Vom 14. bis 18. März 2017 trifft sich die Branche in Frankfurt zur ISH

| 21. Februar 2017 | Keine Kommentare

Zur Weltleitmesse ISH in Frankfurt am Main vom 14. bis 18. März 2017 werden erneut marktfähige Innovationen rund um die Themen Wasser und Energie erlebbar: Über 2.460 Aussteller, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, präsentieren auf einem ausgebuchten Messegelände innovative Technologien und Lösungen sowie die neuesten Trends für nachhaltige, designorientierte Bäder und zukunftsweisende Gebäudetechnik. Dabei nimmt die ISH die weltweit führende Rolle ein, denn die Veranstaltung ist der internationale Branchentreffpunkt schlechthin – 65 Prozent der Aussteller und 39 Prozent der Besucher kommen aus dem Ausland.

Der Bereich ISH Water, der die Erlebniswelt Bad und die Welt der Installationstechnik umfasst, befindet sich in den Hallen 2, 3, 4, 5, 6 und im Forum. Er steht 2017 unter den Top-Themen „Bäder für Menschen“ und „Technik für Menschen“. Dabei werden unterschiedliche Aspekte wie Design, Gesundheit, Wellness, Komfort, aber auch Ressourcenschonung und Trinkwasserhygiene thematisiert. Die Aussteller präsentieren sich in diesem Bereich mit nachhaltigen, designorientierten Badlösungen, bei denen es um die neuesten Design-Entwicklungen genauso wie um moderne, auf heutige Bedürfnisse abgestimmte nachhaltige Technik geht. Zu den Top-Marken des weltgrößten Showrooms für Bäderwelten gehören unter anderem: Alape, Antonio Lupi, Bette, Burgbad, Dornbracht, Duravit, Emco Bad, Falper, Fantini, Gessi, Grohe, Hansa, Hansgrohe, Hoesch, Hüppe, Ideal Standard, Kaldewei, Keramag, Kermi, Keuco, Kludi, KWC, Laufen, Franke, Roca, Schell, Teuco, Toto, Villeroy & Boch, Vitra und Zucchetti/KOS.

In der Welt der Installationstechnik präsentieren sich beispielsweise die Unternehmen Akatherm, BWT, Fränkische Rohrwerke, Geberit, Georg Fischer, Grünbeck, Ivar, Judo, Rehau, Rems, Rothenberger, Roth Werke, Seppelfricke, Uponor, Viega, Wavin, Wieland-Werke und Adolf Würth.

Der Bereich ISH Energy mit der Gebäude- und Energietechnik, Erneuerbaren Energien sowie der Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik befindet sich in den Hallen 8, 9, 10, 11 und in der Galleria. Hier wird sich alles um Energieeffizienz und Komfort im Gebäude drehen. Die entscheidenden Trends liegen im Bereich der effizienten Zukunftstechnologien und der intelligenten Gebäudetechnik. Im Wesentlichen wird es darum gehen, dem Zusammenwachsen von Wärme und erneuerbarem Strom Rechnung zu tragen. Aber auch die digitale Heizung und die damit einhergehende zunehmende Integration von IT in innovative Heizungstechnologien wird Thema sein – alles gebündelt unter dem Top-Thema „Energiewende mit Zukunft – Wir haben die Lösungen“. Besucher bekommen hier das Gesamtspektrum innovativer Gebäudesystemtechnik zu sehen.

Kunsrt am Heizkörper: Auf der ISH 2015 konnte man unter anderem auch ungewöhnlich gestaltete Heizkörper sehen (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera)

Kunsrt am Heizkörper: Auf der ISH 2015 konnte man unter anderem auch ungewöhnlich gestaltete Heizkörper sehen (Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera)

Zu den weltweit renommierten Herstellern im Bereich effiziente Heizungstechnologien und erneuerbare Energien zählen beispielsweise Ariston, Bosch Thermotechnik, Brötje, Daikin Europe, De Dietrich Thermique, Elco, Fröling, Glen Dimplex, Grundfos, Kermi, KSB, La Nordica, MCZ, Mitsubishi Electric, Nibe, Oranier, Palazzetti, Rettig, Riello, Robert Bosch, Rotex, Reflex Winkelmann, Schiedel, Spartherm, Stiebel Eltron, Vaillant, Viessmann, Weishaupt, Wilo, Wodtke, Wolf und Zehnder.

Weitere renommierte Unternehmen mit dem Fokus auf Haus- und Gebäudeautomation, Energiemanagement, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie Armaturen für die Heizungstechnik stellen ihr umfassendes Angebot in den Hallen 10.1, 10.2 und 10.3 vor. Dazu zählen unter anderem Afriso-Euro Index, Beckhoff Automation, Belimo Automation, Caleffi, Giacomini, Honeywell, IMI Hydronic Engineering, Johnson Controls, Kieback&Peter, Oventrop, Sauter-Cumulus, Siemens, S.I.T., Testo und Wago Kontakttechnik.

Die Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik ist zur ISH unter dem Namen Aircontec vertreten. In diesem Bereich werden unter anderem moderne Wohnungslüftungssysteme im Fokus stehen und damit die Themen Energieeffizienz und Behaglichkeit im Wohnhaus sowie zentrale und dezentrale Lösungen für Neubau und Sanierung. Darüber hinaus wird es auch um technische Herausforderungen für die umweltschonende Klima- und Lüftungstechnik gehen. Zu den hier vertretenen Marken zählen unter anderem AL-KO Therm, Cabero Wärmetauscher, Clivet, DencoHappel, ebm-papst, Güntner, Helios Ventilatoren, Maico Elektroapparate-Fabrik, Menerga, Remko, Swegon Germany, Systemair, Rütgers, Trox, Vortice, Wolf und Ziehl-Abegg.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Veranstaltungen und Messen

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater mit Spezialisierung auf die Nutzung von Social Media. Er hat langjährige Erfahrung aus der Beratung eines der führenden Hausbauunternehmen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.